online-casino-test.de » Online Casino News » Abschaffung des kleinen Glücksspiels ab 2015

Abschaffung des kleinen Glücksspiels ab 2015

Ab dem 01. Januar 2015 gibt es das kleine Glücksspiel in Wien nicht mehr, die Entscheidung ist nunmehr endgültig. Für die Finanzpolizei bedeutet dieses Verbot, dass im nächsten Jahr 2700 Spielautomaten abgeschafft werden müssen. Bis zu diesem Verbot war die Finanzpolizei in Wien ausschließlich dafür zuständig, sich um die illegal aufgestellten Geräte, die etwa eine Summe von 700 Euro erzielten, zu kümmern. Ab Januar 2015 wird sich dies nun ändern.

Verbot wird zum Problem für die Betreiber

Mit der Novelle zum Veranstaltungsgesetz wurde auch das Verbot des kleinen Glücksspiels in Wien beschlossen, was natürlich vor allem für die Betreiber zu einem großen Problem werden kann, die die generelle Abschaffung des kleinen Glücksspiels nicht akzeptieren wollen. Einige der Lizenzen sind noch sehr viel länger, manche sogar unbefristet, gültig. Es ist also abzusehen, dass es im nächsten Jahr noch viel Wirbel um das Glücksspielverbot in Wien geben wird. Viele der Automatenbetreiber und auch der Riese Novomatic haben bereits angekündigt, Beschwerde beim Verfassungsgerichtshof einzulegen, sobald auch nur an ein Gerät von Seiten der Finanzbehörde Hand angelegt wird.

Finanzpolizei wird durchgreifen

Allerdings wird auch die Androhung einer Beschwerde nichts daran ändern, dass die Finanzpolizei ab dem 01. Januar 2015 in diesem Zusammenhang durchgreifen wird. Hier hat man sogar bereits eine Vorgehensweise entwickelt, die von einer Verwarnung über Beschlagnahme bis hin zur Einziehung der Geräte reicht. Bisher wurde das kleine Glücksspiel mit Hilfe des Glücksspielgesetzes auf Bundesebene geregelt, die Regulierung der Spielautomaten wurde jedoch auch gleichzeitig in die Hände der Länder gelegt. Für die Automatenwirtschaft gibt die eine Grundlage, sich auf eventuelle Klagen vorzubereiten. Die Rechtsbeistände geben an, dass der Verbot des kleinen Glücksspiels gegen die Verfassung verstoße. Die Regulierung sei zwar Ländersache, allerdings wurde in Wien hierzu kein Gesetz verabschiedet, womit die Novelle nicht greifen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 online-casino-test.de
online-casino-test.de