online-casino-test.de » Online Casino News » Aktie von Amaya Gaming im Wert gesunken

Aktie von Amaya Gaming im Wert gesunken

Gleichgültig, ob die erhobenen Vorwürfe gegen Amaya Gaming richtig oder falsch sind, dem Wertpapier des Unternehmens haben die Berichte der letzten Tage erheblich geschadet. Am Donnerstag vergangener Woche hatte das Unternehmen Amaya Gaming in Montreal die Polizei samt Behörden zu Besuch. Es sollte sich ein Überblick über die Finanzgeschäfte der vergangenen Monate verschafft werden. Der Grund hierfür liegt in dem Erwerb der Pokerseiten Full Tilt und PokerStars.

Die Übernahme ließ Aktie in die Höhe schnellen

Bei diesem Erwerb gingen etwa 4,9 Milliarden US-Dollar über den Tisch. An der Finanzierung waren mehrere Unternehmen beteiligt, unter anderem auch die Blackstone Group. Durch die Übernahme der beiden Pokerseiten schnellte die Aktie von Amaya um 340 Prozent in die Höhe. Die Behörden vermuten nun, dass es bei dem Deal geheime Absprachen gab. So sollen einige Investoren mehr Informationen in Bezug auf den Deal gehabt haben, als andere. Dies wäre zumindest eine Erklärung für den extremen Wertzuwachs der Aktie. Ob es jedoch wirklich einen Insiderhandel gab, muss erst einmal von den Finanzbehörden von Kanada geklärt werden.

Die angebliche Razzia bei Amaya Gaming

Die Nachricht über eine angebliche Razzia bei Amaya Gaming verbreitete sich rasant und nur einige Stunden später fiel die Aktie des Unternehmens auf 20 Prozent. Ein schwerer Schlag für Amaya, dennoch hätte das Unternehmen mit dieser Folge auf die negativen Nachrichten rechnen müssen. Wegen verunsicherter Anleger fiel die Aktie sogar zeitweilig auf minus 25 Prozent, so das Magazin „Forbes“. Mit einer Erholung ist so schnell nicht zu rechnen, denn viele Anleger werden nun zunächst einmal die Ermittlungsergebnisse in Kanada abwarten werden. Es wird zwar immer wieder behauptet, dass PokerStars und Full Tilt in keinerlei Zusammenhang mit diesen Vorwürfen stehen, waren sie doch das Mittel zum Zweck, denn durch diesen Deal kam der Insiderhandel überhaupt erst zustande. Festzustellen ist jedoch, dass die Behörden nicht gegen, sondern bei Amaya ermitteln, um die wahren Drahtzieher zu erwischen. Man darf gespannt sein auf die weitere Entwicklung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 online-casino-test.de
online-casino-test.de