online-casino-test.de » Online Casino News » Glücksspiellage soll nun vom Verbraucherschutz geklärt werden

Glücksspiellage soll nun vom Verbraucherschutz geklärt werden

Durch die Widersprüche, die gegen die 20 Lizenzvergaben von Sportwetten Anbietern eingelegt wurden, wurde das ganze Verfahren gekippt und liegt jetzt auf Eis. Den privaten Anbietern ist es jetzt zu ruhig geworden, weshalb sie sich jetzt an den Verbraucherschutz gewandt haben. Hierbei könnte es sich um einen klugen Schachzug handeln, denn je mehr man auf die Unfähigkeit der Regulierung des Online-Glücksspiels aufmerksam macht, desto eher wird es zu einer Lösung kommen.

Gespräche mit dem Verbraucherschutz wurden aufgenommen

Der Ordnung halber sei gesagt, dass sich die Unternehmen Löwen Play, Löwen Entertainment und die Schmidt Gruppe mit dem Verbraucherschutz in Verbindung gesetzt haben. Aber auch der Bundesverband für private Spielbanken ist bereits in das Problem mit einbezogen worden. Erste Publikationen wurden auf der Plattform EurActiv veröffentlicht. Dort kann man jetzt schwarz auf weiß nachlesen, wie es um die Glücksspiel Gesetze derzeit in Deutschland aussieht, sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch. Insgesamt gibt es Stellungnahmen von 17 verschiedenen Autoren der Branche dort zu lesen.

Neue Möglichkeiten für die Glücksspiel Industrie

Der Geschäftsführer der Schmidt Gruppe, Robert Hess, ist sehr glücklich über diese rege Aktivität. Auf diese Weise, so Hess, gibt es endlich ein umfassendes Bild in Bezug auf die Glücksspielwirtschaft in Deutschland und Interessierte der Branche kommen auf diese Weise an Informationsmaterial. So wie es derzeit aussieht, kann es auf keinen Fall weiter gehen. Die Glücksspielregulierung muss neu ausgerichtet werden, am besten auf den Verbraucherschutz. Nur so wird es letztlich möglich sein, die Gefahren des Glücksspiels zu minimieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 online-casino-test.de
online-casino-test.de